Bericht zum Brotzeitabend 2019

Wir blicken auf einen rundum gelungenen Brotzeitabend 2019 zurück. Der Wettergott hat (fast) mitgespielt und wir bedanken uns herzlichst für euren Besuch bei unserem diesjährigen Brotzeitabend.

Bei Wurstsalat, Tellersulz, Speckplatte, Hausmacher Brotzeit und v.m. verzeichneten wir in diesem Jahr Besucherrekord. Außerordentlich erfreut sind wird darüber, dass ihr unsere Veranstaltung so gerne annehmt – wir haben genau so viel Spaß daran.

Wie bereits in den letzten Jahren haben wir euch nebst Blasmusik und Getränken mit einer Schätzfrage bei Laune gehalten. Es galt die Anzahl der Ventile, Klappen, … (alles was zur Tonveränderung benutzt wird) der auf der Bühne sich befindenden Instrumente zu schätzen – wie sich herausstellte nicht ganz einfach! Wer kann denn schon damit rechnen, dass an einer Klarinette 22 Tonlöcher zu finden sind.
Dies hat unseren 1. Sieger nicht davon abgehalten einen Volltreffer zu landen. Mit seinem Tipp mit 257 gratulieren wir Roman Gulde zum Tagessieg! Auch Roland Bielesch und Walter Hörmann waren knapp dran und sicherten sich den 2. und 3. Platz.

Nicht zu vergessen sind unsere Helfer, welche meist im Hintergrund den Brotzeitabend zu dem machen, was er ist und auch weiterhin bleiben soll. DANKE unseren Helfern, wir sind uns bewusst, dass eure Taten keine Selbstverständlichkeiten sind und gerade beim Vor- und Zubereiten der Speisen harte Arbeit gepaart mit einiges an Organisationsgeschick an den Tag gelegt werden muss! DANKE!

Klickt euch doch mal durch unsere Bildergalerie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.